Mahnwache: Leben retten ist kein Verbrechen!

Mahnwache am Laurentiusplatz

  • Datum

Am Samstag, dem 26. September werden zeitgleich an möglichst vielen Orten Amnesty-Mitglieder Präsenz zeigen und sich für ein wichtiges menschenrechtliches Thema einsetzen.

Auch in Wuppertal beteiligen sich die Amnesty-Gruppen an dieser Regionen überspannenden Aktion in Form einer Mahnwache auf dem Laurentiusplatz.

Unter dem Motto „Leben retten ist kein Verbrechen!“ werden sich die Amnesty-Aktivisten mit Seenotretter_innen und anderen humanitären Helfer_innen solidarisieren. Denn während Feuerwehrleute oder Ärzt_innen und Krankenpfleger_innen für ihren Dienst an der Gesellschaft vor allem in den Zeiten der Corona-Pandemie zurecht Anerkennung erhalten, werden Seenotretter_innen und andere humanitäre Helfer_innen kriminalisiert. Sicherheits- und Hygieneregeln werden natürlich berücksichtigt.