Liebe Freunde der Menschenrechte in Wuppertal und der Umgebung!

Zur Zeit werden die Menschenrechte von allen Seiten angegriffen – wir wollen für die Menschenrechte kämpfen!

 

Wahlen zum Bezirksteam 2024 am 07. Mai

Durch die Corona-Pandemie der letzten Jahre bedingt, hatte im letzten Jahr keine Wahl des Bezirksteams Bergisches Land stattgefunden. Das wird jetzt nachgeholt! Das amtierende Bezirksteam lädt alle Mitglieder des Amnesty-Bezirks Bergisches Land zur diesjährigen Bezirksvollversammlung ein, die am 07.05.2024 als Online- und Präsenzversammlung in Wuppertal in unserem Bezirksbüro in 42103 Wuppertal, Obergrünewalder Str. 32 stattfinden Weiterlesen

Rückblick und Ausblick 2023/2024

Zum Jahreswechsel blickte das Sprecherteam der Wuppertaler Amnesty-Gruppe noch einmal auf den Verlauf des Jahres 2023. Die Aktivitäten der Gruppe waren immer noch durch die Nachwirkungen der Corona-Pandemie beeinträchtigt. Die Anzahl von aktiven Gruppenmitgliedern war immer noch nicht so groß wie vor der Pandemie. Immerhin konnte die Gruppe mit einem Info-Stand beim DGB-Familienfest am 1. Weiterlesen

Amnesty auf dem Weihnachtsmarkt Schloss Lüntenbeck

Auch in diesem Jahr ist Amnesty International mit einem Stand auf dem Lüntenbecker Weihnachtsmarkt vertreten. Traditionell wird den Besuchern des Weihnachtsmarktes Holunderpunsch angeboten. Hauptanliegen wird aber auch in diesem Jahr der Amnesty Briefmarathon “Schreib für Freiheit” sein. Der Amnesty Briefmarathon ist die größte Menschenrechtsaktion der Welt. Wer hier mitmacht, kann Menschen auf der ganzen Welt Weiterlesen

Gute Nachricht aus dem Iran: Esmail Abdi auf Kaution freigelassen

Nach 8,5 Jahren Haft wegen unbegründeter Anschuldigungen hat ein Richter Esmail Abdi, einem prominenten Lehrerrechtsaktivisten im Iran (hier ist seine Fallgeschichte: https://amnesty-wuppertal.de/unser-fall/), eine Freilassung auf Kaution gewährt, wie von seinem Anwaltsteam bestätigt wurde. Mehrere Aktivisten, die sich wie Abdi für die Rechte von Lehrern einsetzen, sind derzeit weiterhin inhaftiert, weil sie friedlich ihre Rechte als Weiterlesen

Gemeinsam für die Menschen im Iran – Aktion am 25.11.2023

Wenn die Welt nicht mehr hinschaut, werden sie uns alle töten. (Aussage von Aktivist*innen im Iran im Herbst 2022) Die Menschen im Iran nehmen wahr, ob die Welt hinsieht – und auch die iranischen Behörden. Durch weltweite Öffentlichkeit kommen immer wieder Menschen aus der Haft frei, Todesurteile werden ausgesetzt. Deshalb führt die Wuppertaler Amnesty-Gruppe am Weiterlesen

Ringvorlesung “Klimakrise und Nachhaltigkeit”

“Klimaleugnung und Weltuntergangsstimmung adé: Warum die Bewältigung der Klimakrise (immer) im Kopf beginnt!”
mit Prof. Dr. Maren Urner (HMKW Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft)

Ringvorlesung “Klimakrise und Nachhaltigkeit”

Das transzent, der AStA und die Students for Future an der Bergischen Universität sowie das Wuppertal Institut laden zur fünften Runde ein.

Einzelheiten: https://wupperinst.org/a/wi/a/s/ad/8299 

Die fünfte Ausgabe der Ringvorlesung “Klimakrise & Nachhaltigkeit” beschäftigt sich an sieben Terminen unter anderem mit der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Stärkung der Demokratie sowie konkreten wissenschaftlichen Studien und Projekten, die zur nachhaltigen Entwicklung beitragen. Alle Veranstaltungen beginnen dienstags um 18:00 Uhr und finden an der Bergischen Universität, in der CityKirche Elberfeld oder am Wuppertal Institut statt. Weiterlesen

Wuppertaler*innen unterstützen Gewerkschafterin

Die Wuppertaler Amnesty-Gruppe beteiligte sich am 1. Mai an der DGB-Kundgebung auf dem Laurentius-Platz und sammelte Unterschriften für die Freilassung der kambodschanischen Gewerkschafterin Chhim Sithar. Zahlreiche Wuppertaler Bürger*innen unterzeichneten Briefe an den kambodschanischen Premierminister und forderten die sofortige Haftentlassung. Näheres unter diesem Link: Brief für Chhim Sithar Mit einem Plakat machte die Gruppe auf einen Weiterlesen

12. Mai, 19:00 Uhr: Film + Diskussion: Ithaka (Free Julian Assange)

Amnesty International (Wuppertal) und die Bergische VHS laden herzlich ein zur Vorführung des Dokumentarfilms “Ithaka | A father. A family. A fight for justice.” über den Kampf um Julian Assange mit anschließendem Publikumsgespräch mit Mitwirkenden des Films. Der Film wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt; das Filmgespräch findet auf Englisch mit deutscher Übersetzung statt. Weiterlesen