Liebe Freunde der Menschenrechte in Wuppertal und der Umgebung!

Zur Zeit werden die Menschenrechte von allen Seiten angegriffen – wir wollen für die Menschenrechte kämpfen!

 

Info-Stand: Mut braucht deinen Schutz

  • Datum16. März 2019 11:00 – 15:00 Uhr

Tag für Tag setzen sich Menschen weltweit für ihre Rechte und die Rechte anderer ein. Für diese Menschenrechts-Verteidigerinnen und -Verteidiger setzt sich die Wuppertaler Gruppe am 16. März mit einem Info-Stand vor den City-Arkaden in Wuppertal-Elberfeld ein. Wer sich für Menschenrechte engagiert, wird zunehmend diffamiert, überwacht, durch repressive Gesetze an der Arbeit gehindert – manchmal Weiterlesen

09. Februar 2019 Regionalkonferenz West

Regionalkonferenz West Nächste Regionalkonferenz für alle Bezirke und Mitglieder im Westen mit Möglichkeit zu Austausch, Info und Vernetzung.Anmeldung über`s Intranet: Allgemeine Infos für Aktive >> Regionalbüro West >> Veranstaltungen (klickt dort auf den Link „Online-Anmeldung“) Wann und Wo Datum: 09.02.2019 bis 09.02.2019 Uhrzeit: 11:00 bis 17:00 Katholisches Stadthaus Wuppertal Straße: Laurentiusstr. 7 Ort: Wuppertal Bundesland: Weiterlesen

Gruppentreffen 1226

Eingeladen sind Mitglieder und Interessenten. Jeder ist herzlich willkommen, um bei der Verteidigung der Menschenrechte zu helfen! Inhalte unserer Gruppentreffen sind u.a.: Schreiben von „Briefen gegen das Vergessen“ Planen und Vorbereiten unserer Aktionen Amnesty-Organisatorisches Diskussion aktueller Menschenrechts-Themen   Weiterlesen

Tag der Menschenrechte

Der Tag der Menschenrechte wird am 10. Dezember gefeiert und ist der Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die am 10. Dezember 1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Amnesty International nimmt diesen Tag jedes Jahr zum Anlass, die Menschenrechtssituation weltweit kritisch zu betrachten und auf aktuelle Brennpunkte hinzuweisen. Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen